Über Mich


Mag. Martina Jaffe

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin und MBSR-Lehrerin; Mutter einer Tochter (Lea, geb. 2016); 


Die  ersten Erfahrungen mit achtsamkeitsbasierter Arbeit habe ich 2008  während meiner klinisch-psychologischen Tätigkeit mit Patienten gesammelt, welche an psychosomatischen Erkrankungen litten. In der Schweiz, wo ich für ein paar Jahre lebte, lernte ich MBSR durch die Teilnahme an einem Acht-Wochen-Kurs kennen. Dadurch konnte ich die Wirkungen von MBSR selbst kennenlernen. Ich war von Anfang an begeistert von dem  Achtsamkeitstraining bzw. den Meditationen, den  Atem- und  Körperübungen. Meditation hielt bzw. hält für mich viele wertvolle Geschenke bereit, die ich in dieser Form nie erwartet hätte. 


Seit Jahren sind Meditation und Yoga ein fester Bestandteil meines Alltags. Zudem  ist über die Jahre zunehmend der Wunsch in mir gewachsen, meine  Erfahrungen mit Achtsamkeit weiterzugeben und somit anderen zu ermöglichen, ihre eigenen Erfahrungen mit achtsamkeitsbasierter Arbeit  zu machen. Dies hat mich zum Unterricht von MBSR bewogen.  

Aus- und Weiterbildungen bzw. Qualifikationen

 

- Studium der Psychologie an der Universität Wien


- Klinische- und Gesundheitspsychologin (Berufsverband Österreichischer Psychologen)


- Arbeitspsychologin (Berufsverband Österreichischer Psychologen)


- MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) – Lehrerin  

(Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung, Bedburg)


- Weiterbildung Hypnosystemische Konzepte in Supervision, Coaching 

  und Persönlichkeitsentwicklung (Milton Erickson Institut Innsbruck,

  Hypno-Synstitut Wien)


- Psychotherapeutisches Propädeutikum i.A. (ÖAGG)


- CAS Personalentwicklung und –diagnostik (Institut für Angewandte 

  Psychologie, Zürich)


- Diplomierte Legasthenietrainerin (Kärntner Landesverband 

  Legasthenie)